| frisch2.at • see • think • feel • friedrich schiller | Beiträge

25/08/2014 / [ frisch2-see ]

Um den sogenannten Nordirlandkonflikt auch nur ansatzweise verstehen zu können (falls dies überhaupt möglich ist), muss man schon einen ausführlicheren Blick auf die Geschichte des Landes werfen. Ursprünglich wurde Irland ja bekanntlich von den Kelten besiedelt. Der heilige St. Patrick brachte dann jedoch ungefähr im Jahre 432 den katholischen Glauben auf die grüne Insel im Atlantik.

Beitrag lesenIrland: Bloody Sunday

20/08/2014 / [ frisch2-see ]

Heute beschäftigen wir uns mit der Provinz Connaught. Dabei handelt es sich übrigens um die alte englische Schreibweise dieser Provinz. In Irland spricht man von Connachta – dem sogenannten „Land der Nachkommenschaft von Conn“. Auch in der irischen Mythologie spielt Connachta eine maßgebliche Rolle. Dies ist nämlich jene Region, in der Medb und Ailill mac Máta auf Rathcroghan herrschten…

Beitrag lesenIrland: Die Pforten zur Anderswelt…

18/08/2014 / [ frisch2-see ]

Es ist schon interessant: Bereits am zweiten Tag auf der grünen Insel im Atlantik fällt uns wieder das sonnige Gemüt der irischen Bevölkerung positiv auf. Die Menschen hier sind einfach gastfreundlich, optimistisch, offen und liebenswert. In persönlichen Gesprächen hören wir immer wieder die Aussage: ..it could be worse. Zu deutsch also: Es könnte schlimmer sein…

Beitrag lesenIrland: It could be worse..

15/08/2014 / [ frisch2-see ]

Inmitten sämtlicher negativen Schlagzeilen und Ereignisse der letzten Monate sollten wir uns zwischendurch unbedingt auch einmal wieder entspannen und zur Ruhe kommen. Welche Zeit wäre dazu wohl besser geeignet, als die klassische Urlaubszeit in den Sommer-Monaten. Aus diesem Grund möchte ich in meinen nächsten Beiträgen jene schönen Momente und Impressionen präsentieren, die wir heuer Ende Mai in der Republik Irland sowie in Nordirland erleben durften.

Beitrag lesenIrland: Mythen und Legenden

30/07/2014 / [ frisch2-feel ]

Die Situation in der Ostukraine wird zunehmend gefährlicher. Immer mehr Menschen – auch in Österreich – befürchten, das sich dieser erbitterte Konflikt zu einem weiteren Weltkrieg entwickeln könnte. An dieser Stelle dürfen wir jedoch keinesfalls aufgeben. Deshalb fordere ich heute in einem offenen Brief an den Bundeskanzler der Republik Österreich den Frieden ein…

Beitrag lesenWir sind für den Frieden!

24/07/2014 / [ frisch2-think ]

Seit den Ereignissen rund um den Absturz der Malaysia-Airlines-Boeing 777 (Flug MH17) in der Ost-Ukraine bin ich zutiefst geschockt. Zuerst muss man hier selbstverständlich vor allem den Familienangehörigen und Freunden der vielen Todesopfer seine Anteilnahme aussprechen. Man wird dafür niemals passende Worte finden können. Fassungslos steht man da, sieht die Bilder dieser Katastrophe in den Medien und kann sich nur mehr die Tränen von seinen Wangen wischen. So viele unschuldige Menschen, so viel Leid, so viel Trauer…

Beitrag lesenUnsere Waffe ist die Liebe…