Schlagwort: krise

29/01/2016 / [ frisch2-think ]

Das neue Jahr 2016 ist erst wenige Tage alt. Trotzdem kann man in den vergangenen Wochen auf der Bühne der globalen Eliten ein durchaus hektisches und beinahe schon lärmendes Poltern feststellen. Dabei wird schön langsam auch klar, dass nicht jeder Darsteller auf dieser Weltbühne seine Rolle, die er zu spielen hat, auch wirklich kennt. Selbst die mächtigsten Politik-Darsteller sind hier keine Ausnahme. Irgendwie könnte man den Eindruck gewinnen, dass die Zeit langsam knapp wird. Die mächtigen Fädenzieher, welche stets versteckt hinter den Kulissen stehen, scheinen jetzt schon sehr nervös zu werden. Dabei passieren zwangsläufig Schönheitsfehler, die man später nur mehr sehr schwer argumentieren kann. Die Bühne wird jedenfalls massiv umgebaut und diese Reise geht ganz klar in eine Richtung: Es soll eine globale Weltregierung – man könnte es auch Diktatur nennen – errichtet werden.

Beitrag lesenDer hektische Umbau der „Welt-Bühne“

09/07/2015 / [ frisch2-think ]

Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, dass das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann. Nein, das sind nicht meine Worte! Diese deutlichen Worte fand die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 2008. Ein aktuelles Beispiel dafür, dass Frau Merkel mit dieser Aussage ausnahmsweise einmal die Wahrheit sagte, finden wir bei uns in Österreich. Die Regierung begräbt nämlich ihr Vorhaben für die oft erwähnte Demokratiereform. Dieser Punkt wurde ja bereits vor Jahren in die Aufgabenhefte der Politik-Darsteller von SPÖ, ÖVP und den Grünen geschrieben. Von der Angst der Regierungen vor dem eigenen Volk zur sogenannten Griechenland-Krise. Dabei ist nicht Griechenland das Problem – das Problem ist vielmehr systemisch…

Beitrag lesenDie Angst der Regierung vor dem Volk

07/06/2013 / [ frisch2-think ]

Wie haben wir früher respektvoll und voller Ehrfurcht noch zur Freiheitsstatue in New York aufgeschaut? Ein Symbol der Freiheit für die gesamte westliche Welt. Ein Gefühl der Sicherheit, des blinden Vertrauens und der Verlässlichkeit verspürten wir bei dem Gedanken an diese demokratische Nation. Wie haben wir uns auch in Europa nach diesen Attributen gesehnt? Ein damals vielversprechendes Konzept namens Europäische Gemeinschaft bzw. Europäische Union träumte diesen Freiheits-Traum.

Beitrag lesenAlarmstufe Rot

16/04/2013 / [ frisch2-think ]

Heute möchte ich das Projekt banken-in-die-schranken vorstellen. Ich hatte die Gelegenheit mit Herrn Manfred Gotthalmseder, einem Mitglied der Projektgruppe banken-in-die-schranken, ein ausführliches und spannendes Interview zu führen, welches ich nun hier präsentieren möchte.

Beitrag lesenInterview: Banken in die Schranken!

20/12/2012 / [ frisch2-feel ]

Ist es Zeit für einen Freudentanz – oder ist unsere Gesellschaft endgültig dem Untergang geweiht? Es liegt nun also ein weiteres Krisenjahr hinter uns, in dem uns sogar noch eindrücklich der Weltuntergang vorhergesagt wurde. Nachdem die Apokalypse jetzt aber doch verschoben wurde, könnte man annehmen, dass die Menschheit einen Freudentanz zelebriert und positiv in die Zukunft blickt. Sehen wir uns in diesem Artikel doch einmal gemeinsam die vermeintliche Realität an. Dazu müssen wir lediglich unsere Augen aber auch unser Bewusstsein öffnen!

Beitrag lesenTake a Dance – oder doch Dekadenz?

14/11/2012 / [ frisch2-feel ]

Die Finanzkrise aus dem Jahre 2008 wurde gelöst? Man kann wohl eher behaupten, dass genau das Gegenteil der Fall ist! Kann man es denn demokratisch nennen, wenn nicht gewählte Personen aber durchaus auch nicht gewählte Institutionen in Europa mittlerweile das Kommando über komplette Staaten übernommen haben? Die Schlagworte lauten hierbei: Verschuldung und Versklavung!

Beitrag lesenWir halten zusammen!