Schlagwort: medien

11/05/2015 / [ frisch2-think ]

In den Redaktionsstuben der deutschen Mainstream-Presse hat man ja die Bundeskanzlerin der BRD (Angela Merkel) in den vergangenen Jahren immer wieder liebevoll als Mutti bezeichnet. Als liebevolle Mutti wurde diese Frau von den Journalisten dann selbstverständlich auch den eigenen Lesern verkauft. Rechtzeitig zum diesjährigen Muttertag verändert sich jetzt allerdings plötzlich die Situation. Völlig unangemeldet präsentiert man sich nun journalistisch unabhängig, investigativ und vor allem enttäuscht. Enttäuscht an Hand der Tatsache, dass man wohl im vergangenen Wahlkampf von der eigenen Regierung getäuscht wurde. Aber halt: Kann man denn als Journalist wirklich so blauäugig sein? Wohl kaum.

Beitrag lesenWer ist diese Macht?

16/04/2015 / [ frisch2-think ]

Die Waffen- und Rüstungsindustrie kann derzeit wohl kaum über leere Auftragsbücher jammern. Bedanken darf man sich da wohl vor allem bei den globalen Politik-Darstellern und deren untergeordneten Journalisten in der Mainstream-Presse. So vergeht inzwischen doch kaum noch ein Tag ohne Propaganda-Meldung. Im Auftrag der Angst erfolgt eine globale Aufrüstung. Von Mainstream-Medien im Auftrag der NATO bis zu NATO-Generälen im Auftrag der Bilderberger. Von einseitiger Berichterstattung und 150 Tonnen Diplomatenpost für die US-Botschaft in Kirgistan…

Beitrag lesenDie Elite wünscht sich Krieg…

15/12/2014 / [ frisch2-think ]

Wieder einmal beginnt die Zeit der medialen Jahresrückblicke samt integriertem Selbstlob für die professionelle Berichterstattung der einzelnen Medienkonzerne. Dabei sollen uns noch einmal die wichtigsten Ereignisse, Emotionen, Helden und Ängste des ablaufenden Jahres präsentiert werden. Man will uns zeigen, wie unabhängig und toll man doch wieder das ganze Jahr über berichtet hat. Gute Beispiele dafür, dass die erwähnte Berichterstattung dieser Medienkonzerne jedoch keinesfalls so unabhängig und investigativ war, findet man in Hülle und Fülle bei den täglichen Updates unseres Projekts #WIRsindLAUT…

Beitrag lesenAdventzeit: Ohne Angst zu mehr Toleranz

20/10/2014 / [ frisch2-think ]

Seitdem ich hier meinen letzten Artikel vor einigen Wochen veröffentlicht habe, sitze ich beinahe täglich vor einem weißen Blatt Papier, um die richtigen Worte dafür zu finden, was in der Welt der westlichen Mainstream-Medien aktuell vor sich geht. Die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich sind allerdings so erschreckend, dass ich bisher kaum dazu in der Lage gewesen wäre – ohne beleidigend zu werden. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, meine Emotionen weitestgehend abzustellen, um heute einen möglichst sachlichen Beitrag abzuliefern…

Beitrag lesenQualitätsjournalismus unter der Lupe…

26/09/2014 / [ frisch2-think ]

Im Rahmen des Projekts „Wir sind für den Frieden“ gab es ja bekanntlich einen durchaus interessanten Schriftverkehr mit dem Bundeskanzleramt und dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich. Die offiziellen Antworten, welche ich zu meinen Fragen bezüglich der sogenannten „Ukraine-Krise“ im Zusammenhang mit der Neutralität Österreichs erhalten habe, habe ich in den vergangenen Tagen in Ruhe und vor allem mit dem dafür notwendigen Respekt analysiert. Die Ergebnisse meiner ganz persönlichen (!) Analyse zu diesem Thema möchte ich hier nun präsentieren…

Beitrag lesenAnalyse: Die Neutralität der Republik Österreich

30/07/2014 / [ frisch2-feel ]

Die Situation in der Ostukraine wird zunehmend gefährlicher. Immer mehr Menschen – auch in Österreich – befürchten, das sich dieser erbitterte Konflikt zu einem weiteren Weltkrieg entwickeln könnte. An dieser Stelle dürfen wir jedoch keinesfalls aufgeben. Deshalb fordere ich heute in einem offenen Brief an den Bundeskanzler der Republik Österreich den Frieden ein…

Beitrag lesenWir sind für den Frieden!