Schlagwort: krise

19/02/2012 / [ frisch2-think ]

Zu Beginn dieses Jahres habe ich mir vorgenommen, meine Blog-Beiträge wesentlich optimistischer zu formulieren. Weniger negative Themen und dafür mehr positive Gedanken sollten behandelt werden. Nun, das tägliche Leben macht mir diese Sache leider nicht immer so einfach. Die Schlagzeilen bzw. Themen der letzten Wochen sind so unglaublich, dass man sich fast schon „fremdschämen“ muss. Von unseren Politikern in der EU werden Abkommen unterschrieben (z.B.: ACTA), die man sich vorher gar nicht durchgelesen hat? Mittlerweile wird das ja von den meisten verantwortlichen Politikern/Verhandlern dieses Abkommens offen zugegeben. Nun versucht man eurpaweit zurückzurudern. ACTA soll also wieder ad acta gelegt werden? Aber Achtung: Was geschieht im Hintergrund wirklich? Für ACTA wurde lediglich ein neuer Name, nämlich IPRED oder IPRED2, gefunden. So werden wir (die Bürger!) wieder…

Beitrag lesenAlle Zeichen stehen auf Krieg

19/01/2012 / [ frisch2-feel ]

Das Jahr 2012 ist nun schon einige Tage alt. Wir befinden uns also endlich in dem von den Mainstream-Medien hochgespielten Jahr der „Entscheidungen“. Da wird gern vom Weltuntergang bzw. „Armageddon“ gesprochen. Die Situation spitzt sich zu – sogar mit einem klar definiertem Ablaufdatum: 21.12.2012. Auch dies ist wohl ein Beweis dafür, dass unser „System“ immer mehr unter Druck gerät. Mit anderen Worten: Die mächtige Elite, welche im Hintergrund die Fäden zieht,  muss immer mehr Kraft aufwenden, um dieses „System“ am Leben zu erhalten. Welches Mittel hat hier in den letzten Jahrzehnten immer wieder zum Erfolg geführt? Richtig! Angst. Wenn man die „versklavte“ Mehrheit der Bevölkerung (also uns!) unter Druck setzt bzw. Angst verbreitet, dann können die Mächtigen dieser Welt ihre „Spielchen“ mit uns ungehindert weiterführen. Da trifft…

Beitrag lesen2012: Das Jahr der globalen Veränderung

18/10/2011 / [ frisch2-feel ]

Der Tag des globalen Wandels (15. Oktober 2011) ist also vorbei. Wir können somit behaupten, dass wir dabei waren, als die Dinge richtig ins Rollen kamen. Es werden jedoch weiterhin unsere Steuergelder sinnlos ausgegeben, um die Banken zu retten. Bleibt jetzt wirklich alles beim Alten? Ich denke nicht! Immer mehr Menschen – überall auf der Welt – sagen: „Genug ist Genug!“ Die Idee ist geboren. Die Banken müssen gezähmt werden. Die Zukunft muss neu geschrieben werden. Die Idee hat spätestens am 15. Oktober 2011 volle Fahrt aufgenommen. Hoffentlich gehen wir weiterhin auf die Straßen. Hoffentlich schließen sich noch mehr Prominente an. Hoffentlich werden die Aktionen weiterhin auch von führenden Ökonomen dieser Welt unterstützt. Die Menschen dieser Welt sind sich einig! Es sind mittlerweile viel zu viele, um…

Beitrag lesenSteuer gegen Armut: Die Finanztransaktionssteuer