Schlagwort: propaganda

09/01/2013 / [ frisch2-think ]

In wenigen Tagen wird also die Volksbefragung zum Bundesheer in Österreich stattfinden. Bisher wurden uns seitens der Politik nur sehr wenige Informationen zu diesem Thema gegeben. In der ORF-Sendung Bürgerforum vom 08. Jänner 2013 nutzten die beiden Parteivorsitzenden von SPÖ (Faymann) und ÖVP (Spindelegger) ihren Auftritt wohl vielmehr für ihre falsche Wahlkampf-Propaganda. Während der rote Bilderberger (Faymann) sich nur mehr Kriegs-Profis wünscht, sorgt sich der schwarze Aussenminister und ehemalige Sekretariatsmitarbeiter im Bundesministerium für Landesverteidigung (Spindelegger) wohl um die Neutralität der Republik Österreich?

Beitrag lesenWer kennt EUROGENDFOR?

03/01/2013 / [ frisch2-feel ]

Die Zeit vergeht wie im Fluge und schon wieder haben wir ein ereignisreiches Jahr hinter uns gelassen. Wir starten in das neue Jahr 2013 und haben wahrscheinlich schon wieder viele gute Vorsätze gesammelt. Mein Vorsatz für 2013 lautet: Ich will heuer keine Bank mehr kaufen!. Eine kurze Begriffsbestimmung des Wirtschafts- und Politiksystems. Über unsere Verfassung, das Bundesheer in Österreich, der Vertrag von Lissabon und die Konzeptlosigkeit unserer Politiker…

Beitrag lesenGute Vorsätze für 2013?

20/12/2012 / [ frisch2-feel ]

Ist es Zeit für einen Freudentanz – oder ist unsere Gesellschaft endgültig dem Untergang geweiht? Es liegt nun also ein weiteres Krisenjahr hinter uns, in dem uns sogar noch eindrücklich der Weltuntergang vorhergesagt wurde. Nachdem die Apokalypse jetzt aber doch verschoben wurde, könnte man annehmen, dass die Menschheit einen Freudentanz zelebriert und positiv in die Zukunft blickt. Sehen wir uns in diesem Artikel doch einmal gemeinsam die vermeintliche Realität an. Dazu müssen wir lediglich unsere Augen aber auch unser Bewusstsein öffnen!

Beitrag lesenTake a Dance – oder doch Dekadenz?

04/09/2012 / [ frisch2-feel ]

In wenigen Tagen entscheidet nun also das deutsche Verfassungsgericht in Karlsruhe über den ESM-Vertrag. Egal ob sich die Verfassungsrichter in Deutschland jedoch nun „für“ oder „gegen“ den europäischen Stabilitäsmechanismus (=ESM) entscheiden, verloren haben dabei auf jeden Fall die Menschen in Europa. Längst leben wir in modernen Parteistaaten, in denen alle Macht von den Parteien ausgeht und nicht mehr vom Volk. Selbst Staatsanwälte, Richter und Verfassungsrichter sind mittlerweile zu „politischen Ämtern“ mutiert! Sie werden von Politikern ernannt und begeben sich dadurch sehr oft in eine „Abhängigkeit“, die unserem Rechtsstaat aber vor allem unserer Freiheit auf Dauer nicht gut tun kann!

Beitrag lesenMut zur Liebe