Schlagwort: staat

02/05/2012 / [ frisch2-feel ]

Ja, soviel ist sicher – wir werden zweifellos gewinnen! Es stellt sich nur die Frage: „Wer sind wir?“  Nun, beinahe jede Verfassung eines Staates auf dieser Welt beginnt mit einem Satz, der so ähnlich lautet wie: „…die gesamte Macht geht vom Volke aus…“. Wir sind also das Volk, oder wie ich es in letzter Zeit immer gerne nenne: „Das Volk 2.0“. Von uns geht also die gesamte Macht aus? Wir haben es letztlich gar selbst in der Hand etwas zu verändern? Wir sind mittlerweile sogar stark vernetzt! Wir besitzen Internet, E-Mail, Facebook, Twitter uvm. Gemeinsam können wir also viel erreichen! Wenn wir uns zusammenschließen kommt Bewegung ins Spiel. Wir sind stark, wir wissen was wir wollen und wir haben per Verfassung sogar die Macht dazu!…

Beitrag lesenWir werden gewinnen!

18/03/2012 / [ frisch2-think ]

Immer wieder werden wir mit neuen Abkürzungen verwirrt. Selbst für politisch oder wirtschaftlich interessierte Personen wird es immer schwieriger diese ganzen Abkürzungen zu verstehen. Unsere Politiker machen sich nicht mehr mal die Mühe, uns diese Abkürzungen oder gar die Zusammenhänge dazu erklären zu wollen. Viele Bürger resignieren dabei leider früher oder später. Das darf jedoch nicht passieren! Wir sind das Volk – von uns geht die Macht aus! Wir dürfen jetzt nicht aufgeben. Gerade jetzt müssen wir uns weiter informieren. Unsere Politiker brauchen Kontrolle und diese Kontrolle sowie notwendige Überwachung kann nur durch uns stattfinden. Wir sind das Volk 2.0! ESM steht für den „Europäischen Stabilitätsmechanismus“, welcher ab Mitte 2012 die Stabilität der gesamten Eurozone sichern soll. Der ESM-Vertrag soll also dazu dienen, künftig Staatspleiten von EU-Mitgliedsstaaten zu verhindern bzw. negative Folgen…

Beitrag lesenESM: Demokratieverlust und Inflationsunion

07/12/2011 / [ frisch2-feel ]

Und schon wieder einmal ist ein Jahr rasant an uns vorübergezogen. Schon seit einigen Monaten findet man in den Geschäftsregalen Weihnachtsschmuck, Lebkuchen und Geschenkspapier für den alljährlichen Countdown zum 24. Dezember, auch als „Weihnachtsfest“ oder gar das „Fest der Liebe“ bekannt. Aber halt! Es geht doch alles viel zu schnell?! Wir müssen uns doch noch mit so vielen „Freunden“ am Weihnachtsmarkt auf einen Becher Glühwein oder Punsch treffen. Wir müssen doch  noch so viele Weihnachtsgeschenke besorgen. Müssen wir eigentlich mit unserem Konsumverhalten das Wirtschaftssystem stets am Leben erhalten? Laufen wir doch immer weiter in diesem „Hamsterrad“ unserer Konsumsucht. Dabei merken wir oft gar nicht mehr wie süchtig wir bereits nach dieser Droge mit dem Namen „Konsum“ sind! Viele von uns arbeiten dafür immer mehr und vor allem immer länger,…

Beitrag lesenAlle Jahre wieder…