Irland Rundreise (Teil 1)

 

Rundreise durch die Republik Irland

Vom 01. Juni 2009 bis 08. Juni 2009 begaben wir uns auf eine eindrucksvolle Rundreise durch die Republik Irland. Es ist zwar inzwischen schon einige Zeit vergangen, dennoch möchte ich hier nun unsere Eindrücke präsentieren.

Auf unserer Rundreise auf der klassischen Route von Dublin quer durchs Land zur Westküste entdecken wir die Höhepunkte dieses Landes. Irland, auch die grüne Insel genannt, ist sehr vielfältig und bietet uns eine unvergleichliche Natur, Kultur und viele Geschichten. Wir geniessen eine wildromantische Umgebung zwischen Schafweiden und Steinmauern, klare Gewässer und beeindruckende Steilküsten. Die Highlights Dublin – Hauptstadt der Republik Irland, Galway in der malerischen Landschaft von Connemara gelegen, die Halbinsel Kerry, Kilkenny sowie der Besuch einer Whiskey-Destillerie dürfen bei dieser Rundreise natürlich nicht fehlen…

Wir reisen nach Irland über den Flughafen in München. Unser Flug mit der irischen Aer-Lingus landet am Airport Dublin um ca. 22:30 Uhr und ein herrlicher Sonnenuntergang begrüßt uns auf der grünen Insel.

Landung am Airport in Dublin

Dublin

Auch am nächsten Tag begrüßt uns Dublin mit herrlichem Wetter. Ausgehend von unserem Hotel „Days Hotel Park West“ beginnen wir diesen Tag mit einer kurzen Panorama-Stadtrundfahrt und erhalten so erste Eindrücke von der Hauptstadt der Republik Irland. Dublin bietet zahlreiche Attraktionen, die man unbedingt gesehen haben muß. Unsere Fahrt führt uns an Dublin Castle, St.Patick´s Cathedral, Christ Church Cathedral, National Gallery, Bank of Irland und dem Trinity College vorbei. Wir werden im Verlauf unserer Rundreise jedoch noch einmal nach Dublin kommen, und so machen wir uns bald in Richtung Galway auf. Auf diesem Weg machen wir einen Zwischenstopp bei der Locke´s Whiskey-Destillerie in Kilbeggan.

Kilbeggan

Kilbeggan liegt zwischen Mullingar und Tullamore. Die Hauptattraktion ist die Locke´s Distillery von 1757. Anscheinend die älteste lizensierte Whiskey-Brennerei der Welt. Die Brennerei mußte allerdings bereits vor vielen Jahren schließen, da sie mit den schottischen Whiskey-Herstellern nicht mehr konkurieren konnte. Der Duft des Whiskeys hängt jedoch immer noch in den Räumen des Hauses.

Locke´s Distillery, Whiskey-Museum, Kilbeggan Zum guten Glück wurde kann die Brennerei heute noch besichtigt werden. Bei der Führung lernen wir die einzelnen Schritte der Destillation irischen Whiskeys kennen. Wir sehen den Maischebottich bis hin zum riesigen Gärfass und erfahren Details zum eigentlichen Destillierverfahren und Reifungsprozess. Zum Abschluß dürfen wir schließlich noch die „edlen Tropfen“ probieren.

Clonmacnoise

Unser weiterer Weg in den Großraum von Galway führt uns heute zu noch einem Highlight: Clonmacnoise! Von diesem Ort geht eine mystische Kraft aus, die man nur sehr schwer oder wahrscheinlich gar nicht in Worte fassen kann. Aber beginnen wir einmal mit den Fakten: Clonmacnoise ist eine Klosteranlage, die 545-548 vom Heiligen Ciaran gegründet wurde. Es liegt wunderschön direkt am Shannon. Seine Blütezeit war vom 7. bis zum 12. Jahrhundert. Die Könige von Tara und Connaught wurden hier beigesetzt. Zuerst von Wikingern und Normannen geplündert, fiel es im Jahre 1522 schließlich an die Engländer. Sehenswert sind die Kapellen (temples), die Kathedrale, die beiden Rundtürme sowie drei Hochkreuze.

Sehenswert ist auch das „Cross of the Scriptures“ – ein Keltenkreuz. Es ist in etwa 4 Meter hoch und aus Sandstein gemeißelt. Die biblischen Darstellungen zeigen den Verrat des Judas sowie die Gefangennahme und die Bewachung des Grabes Christi. Clonmacnoise

Auch wenn wir uns von diesem wunderschönen und mystischen Ort nicht so leicht trennen können, müssen wir leider weiterreisen, um unser Hotel „The Lady Gregory“ aufzufinden. Dort lassen wir die gewaltigen Eindrücke dieses ersten, aufregenden Tages bei einem Glas Bier noch einmal auf uns „einwirken“. In diesem Hotel soll übrigens immer noch der Geist der berüchtigten „Lady Gregory“ ihr Unwesen treiben…

Weitere Bilder zu diesem Tag:

[ Meine Empfehlungen zum Thema Irland]