Schlagwort: geheimdienst

12/01/2018 / [ frisch2-feel ]

#freiSEIN | Update 2018-02 | Im Zwielicht der Dämmerung an diesem Abend im Jänner verschwimmen die Konturen im dichten Nebel. Ich kann kaum die eigene Hand vor meinen Augen sehen, jedoch erkenne ich gerade noch das Schild, welches über mir hängt. Ich befinde mich wohl bei einem Bahnhof. Vor mir erkenne ich durch den Nebel gerade noch einen Wagon der 1. Klasse. Dunkle Gestalten in Anzügen und langen Mänteln drängen sich in den letzten Wagon hinein. Es handelt sich dabei ausschließlich um bekannte Politik-Darsteller. Wir werden sie aus den Augen verlieren. Sie treten heute wohl ihre letzte Reise an. Endlich haben wir Zeit für wirklich wichtige Dinge: Vor uns liegt nämlich schon lange ein Kaninchenbau, den es endlich zu erkunden gilt. Nehmen wir also unsere Taschenlampen in die Hand und legen wir los. Im Laufe unserer Erkundungstour durch den Kaninchenbau werden wir so gemeinsam endlich die richtigen Fragen stellen können…

Beitrag lesenEs fährt ein Zug nach Nirgendwo…

11/10/2017 / [ frisch2-think ]

In unserer heutigen Gesellschaft ist ja bekanntlich alles smart. Beinahe jeder hat ein Smartphone, Tablet usw. und die Wenigsten können sich mittlerweile ein Leben ohne diese smarten Geräte vorstellen. Aktuell greifen die globalen Konzerne längst auch nach der Vorherrschaft in unseren persönlichsten Lebensräumen (Wohnungen/Häuser). Unter dem Schlagwort Smart-Home soll unser Leben mutmaßlich vereinfacht werden. Selbstverständlich handelt es sich bei derartigen smarten Geräten um Spione im eigenen Wohnzimmer…

Beitrag lesenSmarte Überwachung, die krank macht?

11/05/2017 / [ frisch2-think ]

Kennen Sie eigentlich die Agentur für Verteidigungssicherheit? Nein? Nun, kein Wunder: Dabei handelt es sich ja auch nicht um eine einheimische Behörde sondern um eine US-Agentur. Genauer gesagt geht es um die Defense Security Cooperation Agency (DSCA). Diese Agentur ist ein Teil des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Adresse lautet übrigens 2800 Pentagon, Pedestrian Tunnel, Washington, DC 20301. Wir sprechen hier also definitiv vom US-Pentagon in Washington…

Beitrag lesenIn den Fängen des Pentagons

03/11/2016 / [ frisch2-think ]

Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) mit seinen unendlichen Weiten und all seinen Unterschieden zwischen den Menschen, der Tierwelt und den Klimazonen sind wohl definitiv eine Reise wert. Es ist jedoch auch das Land der strengsten und zum Teil kuriosesten Gesetze. Das Land der Reichen und Schönen. Oft spricht man ja auch vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Immer wenn jedoch im Land der grenzenlosen Träumer ein neues Staatsoberhaupt gewählt wird, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Erde stillsteht. Dieses Gefühl wollen uns jedenfalls die Journalisten in den Redaktionsstuben der Mainstream-Medien immer wieder eindrücklich vermitteln. Dabei beginnt die Berichterstattung meist schon viele Jahre vor dem eigentlichen Wahltag. Es wird in der Tat jedes Mal ein neues mediales Großereignis fabriziert.

Beitrag lesenUS-Wahlen 2016: Vom Schicksal der Welt?

29/01/2016 / [ frisch2-think ]

Das neue Jahr 2016 ist erst wenige Tage alt. Trotzdem kann man in den vergangenen Wochen auf der Bühne der globalen Eliten ein durchaus hektisches und beinahe schon lärmendes Poltern feststellen. Dabei wird schön langsam auch klar, dass nicht jeder Darsteller auf dieser Weltbühne seine Rolle, die er zu spielen hat, auch wirklich kennt. Selbst die mächtigsten Politik-Darsteller sind hier keine Ausnahme. Irgendwie könnte man den Eindruck gewinnen, dass die Zeit langsam knapp wird. Die mächtigen Fädenzieher, welche stets versteckt hinter den Kulissen stehen, scheinen jetzt schon sehr nervös zu werden. Dabei passieren zwangsläufig Schönheitsfehler, die man später nur mehr sehr schwer argumentieren kann. Die Bühne wird jedenfalls massiv umgebaut und diese Reise geht ganz klar in eine Richtung: Es soll eine globale Weltregierung – man könnte es auch Diktatur nennen – errichtet werden.

Beitrag lesenDer hektische Umbau der „Welt-Bühne“

20/11/2015 / [ frisch2-think ]

Durchaus bewusst habe ich mich in den vergangenen Wochen mit der Veröffentlichung von neuen Artikeln zurückgehalten. Manchmal sollte man sich einfach auch einmal zurückziehen und eine neutrale Beobachter-Rolle einnehmen. Natürlich hätte ich zu sehr vielen Themen auch sehr viel schreiben können. Ich habe es diesmal doch einmal ganz bewusst unterlassen. Selbstverständlich könnte ich deshalb jetzt zu sehr vielen Themen der vergangenen Wochen Stellung nehmen. Mit Sicherheit könnte ich heute auch sehr oft schreiben: Das habe ich doch immer schon gesagt! An dieser Stelle wäre es jedoch lediglich zynisch und würde doch letztendlich wieder einmal zu nichts führen. Denn diie Zeit wird knapp! Die Gefahr ist groß! Bereits Aldous Huxley oder auch George Orwell haben die heutige Situation beinahe punktgenau beschrieben. Beide haben jedoch höchst wahrscheinlich nicht damit gerechnet, dass die von ihnen beschriebene Situation noch wesentlich „schlimmer“ werden kann…

Beitrag lesen…push the button!