Schlagwort: wirtschaft

15/02/2018 / [ frisch2-feel ]

#freiSEIN | Update 2018-07 | Längst dürfte wohl bekannt sein, dass die Geschichte von den sogenannten Siegern geschrieben wird. Die Sieger sind lediglich der Macht verpflichtet. Sie interessiert die Wahrheit nicht. Noch trauriger ist es allerdings, dass selbst die Menschen nicht mehr an der Wahrheit interessiert sind. Treten wir also gemeinsam einmal einen Schritt zurück, um diese völlig virtuelle Welt zur Abwechslung einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten. Kombiniert mit etwas Mut werden wir dann die wohl interessanteste aller Lektionen erkennen und begreifen können: Die Ungewissheit. Eigentlich heißt es ja, dass uns nur die Wahrheit frei machen wird. Wenn jedoch die bisher bekannte und eben vollkommen manipulierte Wahrheit von den Siegern geschrieben und somit fixiert wurde, dann bleiben uns doch nur Ungewissheit, Misstrauen und Zweifel, um wirklich frei zu werden…

Beitrag lesenWie Ungewissheit, Misstrauen und Zweifel in die Freiheit führen

08/02/2018 / [ frisch2-feel ]

#freiSEIN | Update 2018-06 | Aus dem Fenster sieht er ganz weit draußen in der Galaxis eine kleine gelbe Sonne leuchten. Um sie kreist in einer Entfernung von rund 150 Millionen Kilometer ein durchaus unbedeutender sowie kleiner Planet. Auf diesem Planet leben Bioformen, welche so erstaunlich primitiv wirken, dass sie in der Tat immer noch ihre Digitaluhren für eine unwahrscheinlich tolle Erfindung halten. Im Hintergrund läuft Musik. Aber halt: Dieser Mann in der Rakete, der aus dem Fenster sieht und Musik hört, sitzt doch in einem roten Auto? Was ist denn da los? Begeben wir uns diesmal gemeinsam per Anhalter durch die Galaxis auf eine durchaus interessante Spurensuche. Klären wir dringende Fragen: Was hat David Bowie mit dem gesamten Wissen der Menschheit zu tun? Es geht um Außerirdische und wahrlich göttliche Produkte. Unser heutiger Weg führt uns dann auch zum Projekt STARLINK und sogar bis nach Südafrika…

Beitrag lesenGround Control to Major Tom…

18/01/2018 / [ frisch2-feel ]

#freiSEIN | Update 2018-03 | Beobachten wir unsere Kinder doch einmal aufmerksam, wenn sie mit der Natur in Kontakt treten. Übernehmen wir von ihnen wieder diesen Respekt, diese Freude, diese Ehrfurcht, diese Begeisterung im Umgang mit der Natur. Dazu sollten wir zuvor jedoch unsere Ablenkungsgeräte und Schlau-Telefone abschalten. Abschalten, rausgehen, beobachten, entdecken, kreativ sein und stark werden. Genau diese Kreativität und Stärke könnte nämlich für die vorherrschende Systemkrise zum Problem werden. Dieser Schritt wird sich jedenfalls zum notwendigen Game-Changer entwickeln…

Beitrag lesenWie die Natur zum Game-Changer wird

14/11/2017 / [ frisch2-feel ]

Die meisten Menschen dieser virtuellen Welt stehen beinahe jeden Tag morgens auf, weil sie zur Arbeit müssen. Sie müssen angeblich arbeiten, um Geld zu verdienen. In der Arbeit müssen diese Menschen dann selbstverständlich auch funktionieren. Mit anderen Worten: Man muss dort schon seinen Vorgesetzten und Arbeitskollegen gefallen. Die eigenen Bedürfnisse und Wünsche werden hier längst nicht mehr beachtet. Stets werden unsere Ziele im Außen gesucht. Laufend muss man sich mit anderen messen, um immer besser zu sein. Wie oft mussten/müssen wir Dinge lernen, die uns gar keine Freude bereitet haben? Immer wieder werden wir heutzutage von anderen beurteilt, bewertet und als nicht gut genug angesehen. Jeder kennt wohl den Satz: Da haben Sie aber noch enormes Verbesserungspotential.

Beitrag lesenIn 3 Schritten zu mehr Lebensfreude

25/08/2017 / [ frisch2-think ]

In diesen Tagen treffen sich wieder einmal führende Vertreter der Notenbanken mit Ökonomen und Topmanagern dieser Welt. Internationale Analysten richten ihre Blicke deshalb gespannt nach Jackson Hole, ein Tal im US-Bundesstaat Wyoming. Dort findet nämlich unter dem Motto „Die Förderung einer dynamischen Weltwirtschaft“ die alljährliche geldpolitische Konferenz der Federal Reserve Bank of Kansas statt. Nun lässt das ausgerufene Motto ja durchaus die Hoffnung auf eine positive Entwicklung der globalen Finanzmärkte erwarten. In der Tat findet jedoch das Treffen eher vor dem Hintergrund einer völlig kaputten Weltwirtschaft statt. Welche Optionen stehen noch zur Verfügung? Was wird kommen und was können WIR tun?

Beitrag lesenDas Finanzsystem ist längst am Ende…

01/07/2016 / [ frisch2-think ]

Wie schnell doch vergangene Ereignisse (absichtlich und mit Hilfe der Massenmedien) in Vergessenheit geraten: Können Sie sich etwa noch an den 12. Juni 2008 erinnern? Dabei handelt es sich wohl kaum um ein historisches Datum – oder? Denken Sie ruhig noch einmal und in Ruhe über die Frage nach. Was geschah denn nun am 12. Juni 2008? Ich möchte sogar noch einen Tipp nachreichen: Es geht um den sogenannten Vertrag von Lissabon. Aha. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wissen eben leider die meisten Menschen in Europa nicht einmal so genau, was in dieser Vertragsschrift vereinbart wurde. Nun, woher sollte man denn auch noch ausgerechnet wissen, was an diesem 12. Juni des Jahres 2008 geschah? Schauen wir also wieder einmal auf die wunderschöne Insel Irland…

Beitrag lesenMasterplan BREXIT?